zur TTVN.de-Startseite

Oldendorf und Hude nicht zu packen

Die Bezirksendrangliste der zwölf besten Damen und Herren wurde in diesem Jahr wieder vom Oldenburger Turnerbund ausgerichtet. Herbert Michalke lobte seitens des Bezirksverbandes Weser-Ems die souveräne und reibungslose Durchführung, für die sich Hiroki Ishizaki vom gastgebenden OTB verantwortlich zeichnete.

Zu sehen gab es trotz sommerlicher Temperaturen guten Sport, bei dem die Oldenburger Lokalmatadoren zwar gut mithielten, aber nicht in der Spitze landen konnten. Diese bildete bei den Männern die Oberligamannschaft des TV Hude, die alle drei Podestplätze besetzen konnte. Felix Lingenau siegte nach schwächelndem Beginn noch souverän vor seinen Vereins- und Mannschaftskollegen Simon Pohl und Daniel Kleinert. In die Phalanx der Huder, die mit Tobias Steinbrenner auch noch den Fünftplatzierten stellten, konnte als Vierter nur Oliver Tüpker (SF Oesede) einbrechen. Der Lokalmatador Jan Mudroncek (SW Oldenburg) belegte einen guten sechsten Platz.

Bei den Damen siegte in einem ausgesprochen jungen Teilnehmerfeld Maren Henke (Spvg. Oldendorf) vor ihren Vereinskameradinnen Niina Shiiba und Gina Henschen. Als einzige Spielerin des gastgebenden OTB erzielte Nane Hofmann als frischgebackene Bezirksoberligaspielerin mit ihrem zehnten Platz einen Achtungserfolg.

Kurt Dröge


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum
empfehlen      drucken      RSS