zur TTVN.de-Startseite

134 minis suchten Bezirksmeister

Nach mehr als drei Stunden spannender Wettkämpfe mit schönen Spielen, aber auch einigen Tränen, konnte André Hälker vom Bezirksverband Weser-Ems den stolzen Siegern die Pokale überreichen. In jeder Spielklasse durften vier Kinder auf das Treppchen. Auch in diesem Jahr gab es an zwei Tagen spannende Duelle in den Altersklassen.

Zuerst spielten die Kinder der Altersgruppe II (Jahrgang 2004/05). In dieser Altersklasse waren bei den Jungen 35 und bei den Mädchen 31 Kinder am Start. Matthias Schürmann, Kreis Osnabrück-Land, gab bis zum Endspiel keinen einzigen Satz ab, verlor dann aber im Finale gegen John Dwerlkotte aus dem Kreis Cloppenburg, der in der Gruppe und in der KO-Runde eigentlich mehr Mühe hatte, sich durchzusetzen. Julian Ostwold aus dem Kreis Aurich und Simon Kiesé aus dem Kreis Wittmund teilten sich den dritten Platz. Alexander Glatz, Kreis Friesland, wurde Fünfter und liegt damit auf dem ersten Ersatzplatz für den Landesentscheid. Das Trostrundenendspiel bestritten  Michael Lübrecht (Osnabrück-Land) und Linus Kolhoff (Kreis Vechta) – Michael gewann mit 3:1-Sätzen.

Sophie Jeddeloh aus dem Kreis Friesland spielte fast immer fünf Sätze bei ihren Siegen. Ab dem Halbfinale drehte sie richtig auf und gewann auch das Endspiel sicher gegen Johanna Beckermann aus dem Kreis Cloppenburg. Lana Reiners (Kreis Grafschaft Bentheim) und Enni Sproß (Kreis Oldenburg-Stadt) erspielten sich den dritten Platz und damit die Teilnahme am Landesfinale. Aylin Pahlke (Kreis Cloppenburg) darf als Fünfte auf einen Ersatzplatz hoffen. Lara Böcker (Kreis Friesland) gewann das Finale der Trostrunde gegen Alicja Okon, ebenfalls Kreis Friesland.

Jubiläumsturnier für SuS Strackholt

Am Nachmittag standen die jüngeren Spieler und Spielerinnen (2006 und jünger) an den Tischen. 27 Mädchen und 41 Jungen wollten Bezirksmeister werden. Das Endspiel der Jüngeren war ein toller Kampf und spannend bis zum letzten Punkt. Am Ende siegte Tom kleine Holthaus aus dem Kreis Vechta mit 12:10-Punkten im fünften Satz gegen Jonah Kossen (Kreis Vechta). Auch Diego Frers (Kreis Oldenburg-Stadt) spielte sehr stark. Er verlor sein Halbfinale erst im fünften Satz. Fabius Visse (Kreis Osnabrück-Land) erkämpfte sich den anderen dritten Platz. Fünfter wurde Jan Luka Beksvoort aus dem Osnabrücker Land. Im Endspiel der Trostrunde war Benedikt Lenzschau aus dem Kreis Cloppenburg gegen Lukas Kaiser aus dem Kreis Friesland erfolgreich.

Bei den Mädchen in dieser Altersklasse ging es recht ausgeglichen zu. Linda Nickel aus der Wesermarsch gewann ihr Endspiel gegen Charlotte Bünnemeyer (Kreis Vechta) in vier Sätzen. Lina Hasenpatt aus Osnabrück-Land und Hannah Detert aus Friesland teilten sich den dritten Platz. Leona Büttner (Osnabrück-Land) ist als Fünfte erste Ersatzspielerin. In der Trostrunde gewann Christin Hinrichs aus dem Ammerland gegen Lana Zerr aus dem Kreis Wesermarsch. Die ersten Vier beider Altersklassen dürfen zum Landesentscheid nach Bennigsen/Springe, der am 30. Mai stattfindet.

Der Bezirksentscheid wurde bereits zum zehnten Mal vom SuS Strackholt durchgeführt. Die erfahrene Turnierleitung sorgte für eine zügige und problemlose Abwicklung der Veranstaltung.

Rieke Frerichs


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum
empfehlen      drucken      RSS