drucken

Sport / Breitensport

 

Bezirksmannschaftsmeisterschaft der Senioren

Bild »Bezirksmannschaftsmeisterschaft Senioren2«

 

Ende Januar fand in Westerstede wiederum die Mannschaftsmeisterschaft der Senioren statt. Angemeldet hatten sich insgesamt zehn Teams – leider ausschließlich in den vier Männerklassen, die jeweils als 3er-Mannschaften antraten. Leider fanden auch 2016 keine Damen, die als 2er-Mannschaften hätten spielen können, den Weg in die Ammerländer Kreisstadt. Nachdem noch die „Sechziger“ vom Oldenburger TB verletzungsbedingt kurzfristig absagen mussten, waren immerhin neun Mannschaften am Start – dies war eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr.

In der Klasse Ü40 standen sich die TSG Hatten-Sandkrug und die TSG Husbäke gegenüber. Mit 4:1-Punkten gewannen die Sandkruger mit Jens Büsselmann, Frank Szesny und Sven Ferchow (siehe Foto).

Eine sehr spannende Auseinandersetzung gab es bei den Männern Ü50: Der Titelverteidiger Sportfreunde Oesede trat ohne Spitzenmann Ulf Pötter an und musste sich am Ende dem TV Dinklage knapp mit 3:4 beugen. Die Dinklager traten mit Rainer Schlaphorst, Ludger Rohe sowie Ulrich Nuxoll an.

Ungefährdet mit 4:0 siegte der Gastgeber TSG Westerstede im Ü60-Wettbewerb gegen den TuS Ofen. Ingo Böger, Joachim Hartmann und Rolf Claaßen, die bereits 2000, 2008 und 2011 Landesmeister Ü40 sowie zwei Mal Gewinner in der Klasse Ü50 waren, traten für die TSG an.

Drei Teams gingen in der Klasse Ü70 ins Rennen. Schon im ersten Spiel musste der spätere Sieger TSG Hatten-Sandkrug hart kämpfen, um den TuS Heidkrug mit 4:3 zu bezwingen. Nach fünf Stunden belegte Sandkrug Platz 1 vor den Altmeistern von Schwarz-Weiß Oldenburg, die sich im direkten Duell mit 1:4 geschlagen geben mussten. Erwin Richter, Michael Munzel, Manfred Huntemann und Ulrich Keller holten den Titel in die Osenberge. Alle vier Siegerteams qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft am 24. April in Sulingen. Nähere Informationen zur Landesveranstaltungen finden sich auf der Internetseite des TTVN.

Für die Zukunft gibt es die Planung, einen Spielbetrieb der Senioren zu etablieren. Dabei können in unterschiedlichen Altersklassen Niedersachsenligen mit Vierer-Mannschaften entstehen. Fragen zum Modus und zur Anmeldung beantwortet gerne der TTVN-Ressortleiter Senioren Hilmar Heinrichmeyer.